Die luxemburgische Investmentgesellschaft für Risikokapital (SICAR), die durch das Gesetz vom 15. Juni 2004 gegründet und kürzlich am 27. Mai 2016 geändert wurde, wurde in erster Linie für Private-Equity- und Risikokapitalanlagen konzipiert.

Die luxemburgische SICAR: ein interessantes Instrument für Risikokapital- und Private-Equity-Investitionen

Dieses leicht regulierte und flexible Anlageinstrument wird als alternativer Investmentfonds (AIF) kategorisiert und in der Regel von alternativen Investmentfondsmanagern (AIFM) mit Passporting-Rechten innerhalb der Europäischen Union an gut informierte Anleger verkauft.

Als führendes unabhängiges Beratungsunternehmen verfügt Damalion über umfassende Kenntnisse des luxemburgischen Reserved Alternative Investment Fund (RAIF). Wenden Sie sich noch heute an einen Damalion-Experten, wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie Ihre bevorzugte Anlagestruktur noch heute einrichten können.

Diese Informationen sind nicht als Ersatz für eine individuelle Steuer- oder Rechtsberatung gedacht. Wir empfehlen Ihnen, Ihre spezielle Situation mit einem qualifizierten Steuer- oder Rechtsberater zu besprechen.