Seite wählen

Damalion Australien Schreibtisch

Geschäfte in Australien machen

Australien gilt als eines der wohlhabendsten Länder der Welt und bietet ein stabiles, einfaches und risikoarmes Umfeld für Investitionen und Geschäftstätigkeiten.

Australien ist eine entwickelte Wirtschaft, die eine Reihe von Investitionsmöglichkeiten in verschiedenen Branchen bietet. Das Land liegt nicht nur strategisch günstig in der asiatisch-pazifischen Region, einem wachsenden und dynamischen Markt, sondern verfügt auch über eine florierende Wirtschaft mit einer Fülle von natürlichen Ressourcen.

Australien gilt als eines der einfachsten Länder der Welt, um ein Unternehmen zu gründen. Sie hat außerdem eine der stärksten und wettbewerbsfähigsten Volkswirtschaften der Welt und ist das dominierende Finanzzentrum im asiatisch-pazifischen Raum.

Geringe Eintrittshürden, eine Reihe von rechtlichen und unternehmerischen Rahmenbedingungen und eine ausgezeichnete Unternehmenskultur machen dieses Land für Unternehmen, die expandieren wollen, attraktiv. Die Region hat auch ein “Triple A”-Rating von den führenden Kreditbüros erhalten, was sie als risikoarme Wirtschaft einstuft.

Im Allgemeinen bietet Australien ein günstiges Geschäftsumfeld für ausländische Investoren mit einer Reihe von Vorteilen, die das Land zu einem attraktiven Standort für Geschäfte und Investitionen machen.

Vorteile eines Geschäftsaufenthalts in Australien

Australien ist eine entwickelte und stabile Wirtschaft, die eine Reihe von Vorteilen für Unternehmen bietet, die sich niederlassen oder ihre Tätigkeit ausweiten wollen. Hier sind einige der wichtigsten Vorteile einer Geschäftstätigkeit in Australien:

    • Australien hat eine starke und stabile Wirtschaft mit einem hohen Pro-Kopf-BIP, einer niedrigen Inflation und einer geringen Arbeitslosenquote. Die Weltbank bescheinigt dem Land außerdem eine hohe Erleichterung der Geschäftstätigkeit.
    • Australien verfügt über hochqualifizierte und gut ausgebildete Arbeitskräfte mit einem starken Fokus auf Innovation und Technologie. Außerdem hat das Land einen hohen Lebensstandard, was es für qualifizierte Arbeitskräfte attraktiv macht.
    • Australien verfügt über eine moderne und effiziente Infrastruktur mit gut ausgebauten Verkehrs-, Telekommunikations- und Energienetzen. Dies macht es für Unternehmen einfach, mit Kunden und Lieferanten im ganzen Land und darüber hinaus in Kontakt zu treten.
    • Die australische Regierung hat eine Reihe von Maßnahmen zur Förderung von Unternehmenswachstum und Innovation ergriffen, darunter Steueranreize, Zuschüsse und Finanzierungsprogramme. Die Regierung bietet auch Unterstützung für Unternehmen, die auf internationale Märkte expandieren wollen.
    • Die australische Wirtschaft ist stabil, verfügt über eine starke Rechtsstaatlichkeit, transparente Vorschriften und ein geringes Maß an Korruption. Das Land verfügt über ein gut ausgebautes Finanzsystem und beherbergt einige der größten Banken und Finanzinstitute der Welt.
    • Australiens Wirtschaft ist über eine Reihe von Branchen diversifiziert. Dies bietet den Anlegern eine Reihe von Möglichkeiten, in verschiedene Sektoren zu investieren.
    • Australien verfügt über ein stabiles politisches Umfeld mit einer soliden Demokratie und einer Tradition friedlicher Machtübergaben. Die Regierung bietet auch Unterstützung für Unternehmen, die auf internationale Märkte expandieren wollen.
RECHTSSYSTEM

Australien verfügt über ein gut entwickeltes Rechtssystem, das ein stabiles und berechenbares Geschäftsumfeld bietet. Das australische Rechtssystem basiert auf dem Common Law, das dem Rechtssystem des Vereinigten Königreichs und Neuseelands ähnelt, wobei der High Court of Australia die letzte Instanz ist.

Zu den wichtigsten Merkmalen des australischen Rechtssystems gehören die australische Verfassung, die den Rahmen für die Bundesregierung und ihre Befugnisse absteckt, die Bundes- und Landesgesetze, das Gerichtssystem, das Gewohnheitsrecht und die Gewaltenteilung.

Darüber hinaus bietet das australische Rechtssystem einen starken Schutz für geistiges Eigentum, einschließlich Marken, Patente und Urheberrechte.

Ausländische Investitionen

Australien ist ein beliebtes Ziel für ausländische Investitionen und bietet eine Reihe von Möglichkeiten in einer Vielzahl von Branchen. Es steht ausländischen Direktinvestitionen im Allgemeinen offen gegenüber und verfügt über einen gut etablierten Rahmen für ausländische Investitionen. Die australische Regierung fördert aktiv ausländische Investitionen und bietet eine Reihe von Anreizen, um Investoren anzuziehen.

Ausländische Investitionen werden durch das Foreign Investment Review Board (FIRB) reguliert, das vorgeschlagene Investitionen anhand einer Reihe von Kriterien prüft, um sicherzustellen, dass sie im nationalen Interesse liegen. Für bestimmte Arten von Investitionen, wie z. B. Investitionen in sensiblen Branchen oder solche, die eine bestimmte Wertgrenze überschreiten, ist eine Genehmigung des FIRB erforderlich.

Ausländische Investitionen werden in hohem Maße gefördert, aber eine Genehmigung ist für bestimmte Arten von Investitionen vorgeschrieben, die unter anderem von der Art des Investors, der Art der Investitionen anderer ausländischer Investoren, dem Industriesektor, dem Wert der geplanten Investition, der Art des Vorschlags und der zusätzlichen nationalen Sicherheitsüberprüfung abhängen.

Rechtsformulare in Australien

In Australien gibt es verschiedene Unternehmensstrukturen, zwischen denen Unternehmer je nach ihren Bedürfnissen, Zielen und Vorlieben wählen können. Die gängigsten Unternehmensstrukturen in Australien sind:

Einzelkaufmann

Es handelt sich um ein australisches Unternehmen, das von einer einzigen Person betrieben wird.

Eigenschaften

  • Sie ist die einfachste und häufigste Unternehmensform in Australien.
  • Der Eigentümer ist für alle Aspekte des Unternehmens verantwortlich, einschließlich Schulden und rechtliche Fragen.
  • Der Eigentümer meldet Geschäftseinkünfte und -ausgaben in seiner Steuererklärung
  • Es ist einfach einzurichten und zu bedienen.

Partnerschaft

Eine Personengesellschaft ist ein Unternehmen, das zwei oder mehr Personen gehört und von ihnen betrieben wird, die sich Gewinne und Verluste teilen.

Eigenschaften

  • Partnerschaften können entweder allgemein oder beschränkt sein.
  • Jeder Partner ist persönlich für die Schulden und Rechtsangelegenheiten des Unternehmens verantwortlich
  • Die Partner geben ihren Anteil am Einkommen der Partnerschaft in ihrer Steuererklärung an.
  • In der Partnerschaft sollten die Aufgaben, Zuständigkeiten und Entscheidungsprozesse der einzelnen Partner festgelegt werden.

Unternehmen

Sie ist eine von ihren Eigentümern (Aktionären) getrennte juristische Person. Unternehmen können entweder proprietäre Unternehmen (Pty Ltd) oder öffentliche Unternehmen (Ltd) sein.

Eigenschaften

  • Sie ist eine von ihren Eigentümern (Aktionären) getrennte juristische Person.
  • Die Gesellschafter haften beschränkt, so dass ihr Vermögen im Falle von Rechtsstreitigkeiten geschützt ist.
  • Sie muss bei der Australian Securities and Investments Commission (ASIC) registriert sein.
  • Die Direktoren führen das Tagesgeschäft des Unternehmens und sind für die Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen verantwortlich.

Vertrauen

Es handelt sich um eine rechtliche Vereinbarung, bei der eine Einzelperson (Treuhänder) Vermögenswerte zum Nutzen anderer (Begünstigter) verwaltet und überwacht.

Eigenschaften

  • Es gibt viele Arten von Trusts, darunter Familientrusts und Discretionary Trusts
  • Die Begünstigten erhalten Einkommens- und/oder Kapitalausschüttungen aus dem Trust.
  • Der Treuhänder ist für die Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen und die Verwaltung des Treuhandvermögens verantwortlich.

Kooperativ

Eine Genossenschaft ist ein Unternehmen, das sich im Besitz seiner Mitglieder befindet und von ihnen betrieben wird, die den Gewinn teilen und gleiches Stimmrecht haben.

Eigenschaften

  • Genossenschaften können als Unternehmen, als Genossenschaft oder als Körperschaft ohne Rechtspersönlichkeit eingetragen sein.
  • Die Mitglieder erhalten Dividenden, die sich nach dem Grad ihrer Beteiligung an dem Unternehmen richten
  • Die Mitglieder haben durch ihr Stimmrecht ein Mitspracherecht bei der Leitung der Genossenschaft.

Zweigstelle

Hierbei handelt es sich um eine Unternehmensstruktur, bei der ein ausländisches Unternehmen in einem anderen Land eine eigene Rechtspersönlichkeit gründet, um dort Geschäfte zu tätigen.

Eigenschaften

  • Eine Zweigniederlassung ist keine von der Muttergesellschaft getrennte juristische Person.
  • Sie muss bei der Australian Securities and Investments Commission (ASIC) registriert sein und dem Australian Corporations Act entsprechen.
  • Sie muss denselben Namen wie die Muttergesellschaft verwenden, mit dem Zusatz “Australia” am Ende.
  • Sie muss mindestens einen in Australien ansässigen Geschäftsführer haben.
  • Berichterstattung: Die Zweigstelle ist verpflichtet, der ASIC und der ATO jährlich Finanzberichte vorzulegen.

Bei der Wahl einer Unternehmensstruktur in Australien ist es wichtig, Faktoren wie Besteuerung, Haftung, Kontrolle und laufende Kosten zu berücksichtigen. Es ist daher empfehlenswert, sich professionell beraten zu lassen, um die für Ihre spezifischen Bedürfnisse am besten geeignete Unternehmensstruktur zu ermitteln. Um Ihr Unternehmen in Australien zu gründen, wenden Sie sich jetzt an Ihren Damalion-Experten.

BANKING

Australien verfügt über ein ausgeklügeltes und gut entwickeltes Bankensystem, das sich aus einer Mischung aus inländischen Banken, internationalen Banken, Kreditgenossenschaften und Bausparkassen zusammensetzt. Und wird von der Australian Prudential Regulation Authority (APRA) und der Reserve Bank of Australia (RBA) reguliert.

Zu den wichtigsten Merkmalen des Bankwesens in Australien gehören:

Große Banken

Das australische Bankensystem wird von vier großen Banken beherrscht, auf die ein erheblicher Teil der Vermögenswerte, Einlagen und Gewinne des Bankensektors entfällt. Und während die vier großen Banken die Branche dominieren, gibt es viele kleinere Banken, Kreditgenossenschaften und Bausparkassen, die den Verbrauchern Wettbewerb und Auswahl bieten.

Bankprodukte und -dienstleistungen in Australien

Australische Banken bieten eine breite Palette von Bankprodukten und -dienstleistungen an, darunter Sparkonten, Termineinlagen, Kreditkarten, Privatkredite, Wohnungsbaudarlehen und Geschäftskredite. Die Banken bieten auch eine Reihe von digitalen Bankoptionen an, darunter Online-Banking, Mobile Banking und digitale Geldbörsen.

Regulierung und Verbraucherschutz

Das australische Bankensystem unterliegt einem umfangreichen Regulierungsrahmen, der die Sicherheit und Stabilität gewährleisten soll. Banken sind verpflichtet, eine Reihe von Verbraucherschutzgesetzen einzuhalten, darunter das australische Verbrauchergesetz und der Verhaltenskodex für das Bankwesen.

Eröffnung eines Bankkontos in Australien

Wenn Sie planen, nach Australien zu ziehen, sei es wegen des Lebensstils oder aus geschäftlichen Gründen, benötigen Sie als Erstes ein Bankkonto, um Ihre Finanzen in Ordnung zu bringen.

Die wichtigsten Voraussetzungen für die Eröffnung eines Kontos sind gültige Dokumente, und die australischen Banken verwenden ein Punktesystem, wenn es um Dokumente für ein Bankkonto geht. Es gibt eine Liste von Dokumenten, für die jeweils eine bestimmte Anzahl von Punkten vergeben wird. Um ein australisches Bankkonto zu eröffnen, muss der Antragsteller mehrere Dokumente vorlegen, die insgesamt 100 Punkte ergeben. Dies ist das von der australischen Regierung eingeführte Identifizierungssystem, das zur Betrugsbekämpfung entwickelt wurde.

In vielen Fällen müssen die Antragsteller nur ein primäres fotografisches Ausweisdokument vorlegen (dieses kann durch ein primäres nichtfotografisches Ausweisdokument ersetzt werden) sowie ein sekundäres Ausweisdokument wie eine Rechnung eines Versorgungsunternehmens jüngeren Datums, einen Papierführerschein oder einen Bescheid der australischen Steuerbehörde.

Sobald das Punktesystem erfüllt ist, wird der Rest des Verfahrens sehr einfach sein.

Außerdem können Antragsteller den Prozess der Eröffnung eines australischen Bankkontos online einleiten, was allerdings von der jeweiligen Bank abhängt.

Um sich ein paar Tage Stress zu ersparen, wenden Sie sich jetzt an Ihre Damalion-Experten und lassen Sie sich von uns helfen.

IMMIGRATION

Das Leben in Australien ist einzigartig. Australien ist ein bemerkenswertes Land mit einer vielfältigen Kultur, einem entspannten Lebensstil und Naturwundern.

Wenn Sie nach Australien umziehen möchten, müssen Sie bestimmte Schritte unternehmen. Sie müssen eine Aufenthaltsgenehmigung erhalten und formell nach Australien einwandern.

Art des australischen Wohnsitzes

Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine australische Aufenthaltsgenehmigung zu erhalten, darunter:

  • Qualifizierte Zuwanderung: Hierfür muss eine Person bestimmte Zulassungskriterien erfüllen, darunter Alter, Berufserfahrung und Bildungsabschluss. Die Antragsteller müssen außerdem den Punkteschwellenwert im Punktetest für qualifizierte Zuwanderung erreichen.
  • Familienmigration: Dies gilt für Personen, die einen Partner, Ehepartner oder ein Familienmitglied haben, der/die australischer Staatsbürger oder ständiger Einwohner ist. Dazu gehören Partner, Kinder, Eltern und einige andere Verwandte.
  • Geschäftsmigration: Dies ist eine Option für Personen, die in Australien ein Unternehmen gründen oder in ein Unternehmen investieren möchten. Dazu gehört das Programm für Unternehmensinnovationen und -investitionen, das Optionen für Unternehmer, Investoren und Geschäftsinhaber bietet.
  • Humanitäre und Flüchtlingsprogramme: Diese sind für Menschen gedacht, die vor Verfolgung oder Konflikten in ihren Heimatländern fliehen.

Zu den weiteren Sonderprogrammen gehört das Global Talent Visa Program, das hochqualifizierten Personen in bestimmten Branchen einen vereinfachten Weg zur Erlangung einer australischen Aufenthaltsgenehmigung bietet.

Daueraufenthalt in Australien

Bestimmten Visuminhabern wird in Australien eine Daueraufenthaltsgenehmigung erteilt. Australien bietet einige Einwanderungsprogramme an, wie z. B. Business Stream, Family Stream, Special Eligibility Stream, Work Stream und Child Stream für Daueraufenthaltsvisa.

Ausländern, die eine australische Aufenthaltsgenehmigung beantragen möchten, wird empfohlen, sich bei der Beantragung professionell beraten und begleiten zu lassen. Kontaktieren Sie jetzt Ihre Damalion-Experten und lassen Sie sich von uns helfen.

STEUERREGIME

Das australische Steuersystem ist relativ einfach und unternehmensfreundlich, da eine einzige nationale Steuerbehörde, das Australian Taxation Office (ATO), alle Bundessteuern verwaltet.

Steuerlicher Wohnsitz

Die australische Bundesregierung ist zuständig für die Besteuerung des weltweiten Einkommens von Gebietsansässigen und von Gebietsfremden nur für das in Australien erzielte Einkommen.

Die australischen Rechtsvorschriften enthalten bestimmte Vorschriften über die Ansässigkeit, die festlegen, ob eine natürliche oder juristische Person für Steuerzwecke ansässig ist und entsprechend besteuert wird.

Die wichtigsten Steuerarten in Australien:

Einkommensteuer

Die Einkommensteuer ist eine Steuer auf das Einkommen von Privatpersonen, Unternehmen und anderen Einrichtungen. Die Einkommenssteuer ist die wichtigste Form der Besteuerung in Australien und wird von der Bundesregierung über die ATO erhoben. Der Steuersatz ist progressiv, d. h. Personen mit höherem Einkommen zahlen einen höheren Steuersatz.

Unternehmenssteuern

Die Körperschaftssteuer wird von Unternehmen und Betrieben auf ihren Nettogewinn gezahlt, der Verlust des Unternehmens wird jedoch auf das nächste Geschäftsjahr vorgetragen. Die australische Körperschaftssteuer beträgt pauschal 30 % (25 % für kleine Unternehmen). Die Körperschaftssteuer wird auf den Gewinn des Unternehmens zum Körperschaftssteuersatz gezahlt und steht in der Regel zur Ausschüttung zur Verfügung, zusätzlich zu einem eventuell vorhandenen Gewinnvortrag.

Waren- und Dienstleistungssteuer (GST)

Dies ist eine Steuer auf die meisten Waren und Dienstleistungen in Australien. Der derzeitige GST-Satz in Australien beträgt 10 %. Unternehmen, die für die GST registriert sind, müssen die Steuer im Namen der Regierung einziehen und an die ATO abführen.

Kapitalertragssteuer (CGT)

Die CGT ist eine Steuer auf den Gewinn aus dem Verkauf eines Vermögenswerts, z. B. einer Immobilie oder von Aktien. Die Steuer ist nur auf den Gewinn und nicht auf den gesamten Verkaufspreis zu zahlen. Es gibt verschiedene Befreiungen und Vergünstigungen, um den zu zahlenden Betrag der Körperschaftsteuer zu reduzieren.

Lohnnebenkostensteuer (FBT)

Die FBT ist eine Steuer auf Sachleistungen, die Arbeitnehmern gewährt werden, wie z. B. Firmenwagen, Krankenversicherung und Bewirtung. Die Arbeitgeber sind für die Zahlung der FBT im Namen ihrer Arbeitnehmer verantwortlich.

Altersvorsorge

Die Superannuation ist eine Art Steuer auf Einkommen, das auf ein Rentenkonto eingezahlt wird. Die Arbeitgeber sind verpflichtet, einen bestimmten Prozentsatz des Einkommens ihrer Mitarbeiter auf ein Rentenkonto einzuzahlen.

Verbrauchssteuer

Eine Verbrauchssteuer ist eine Steuer auf bestimmte Waren, wie z. B. Kraftstoff, Alkohol und Tabak. Die Steuer ist im Preis der Waren enthalten und wird vom Hersteller oder Importeur der Waren entrichtet.

Grundsteuern

In Australien gibt es mehrere Grundsteuern, darunter die Stempelsteuer für den Erwerb von Immobilien, die Grundsteuer für Investitionsobjekte und die Gemeindesteuern für alle Immobilien.

Steuerabkommen

Australien hat Steuerabkommen mit mehreren Ländern unterzeichnet, darunter Argentinien, Indonesien, Philippinen, Aruba, Irland, Polen, Österreich, Isle of Man, Rumänien, Belgien, Israel, Russland, Britische Jungferninseln, Italien, Samoa, Kanada, Japan, Singapur, Chile, Jersey, Slowakei, China, Kiribati, Südafrika, Cook Inseln, Korea, Spanien, Tschechische Republik, Malaysia, Sri Lanka, Dänemark, Malta, Schweden, Fidschi, Marshallinseln, Schweiz, Finnland, Mauritius Taiwan, Frankreich, Mexiko, Thailand, Deutschland, Niederlande, Türkei, Guernsey, Neuseeland, Vereinigtes Königreich, Ungarn, Norwegen, Vereinigte Staaten, Indien, Papua-Neuguinea und Vietnam

Diese Abkommen sollen Doppelbesteuerung verhindern, internationalen Handel und Investitionen fördern und den Steuerzahlern mehr Sicherheit bieten.

Zu den wichtigsten Merkmalen dieser Steuerabkommen in Australien gehören die Vermeidung der Doppelbesteuerung, der Informationsaustausch und Maßnahmen zur Verhinderung von Steuervermeidung.

Beachten Sie, dass das australische Steuersystem sehr komplex ist. Daher ist es wichtig, sich professionell beraten zu lassen, um sicherzustellen, dass alle steuerlichen Verpflichtungen eingehalten werden.

GEISTIGES EIGENTUM

Geistiges Eigentum (IP) bezieht sich auf geistige Schöpfungen und kann alles sein, von einem Namen über eine Kreation bis hin zu einer Idee. In Australien wird geistiges Eigentum durch eine Reihe von Gesetzen und Verordnungen geschützt und erstreckt sich auf eine Vielzahl von Bereichen, darunter Marken, Patente, Urheberrechte, Geschmacksmuster und Pflanzenzüchterrechte.

In Australien sind mehrere Arten von Rechten an geistigem Eigentum anerkannt und gesetzlich geschützt. Hier sind die wichtigsten Arten:

Patente

  • Patente werden zum Schutz von Erfindungen, z. B. neuen Produkten oder Verfahren, erteilt.
  • Um in Australien ein Patent zu erhalten, muss eine Erfindung neu sein, auf einer erfinderischen Tätigkeit beruhen und gewerblich anwendbar sein.
  • Ein Patent gibt dem Inhaber das ausschließliche Recht, die Erfindung für einen bestimmten Zeitraum herzustellen, zu benutzen und zu verkaufen. Die Dauer des Schutzes hängt von der Art des Patents ab.

Markenzeichen

  • Marken werden verwendet, um die Waren oder Dienstleistungen eines Gewerbetreibenden von denen eines anderen zu unterscheiden.
  • Eine Marke kann ein Wort, eine Phrase, ein Logo oder eine Kombination davon sein.
  • In Australien können Marken bei IP Australia, der für die Verwaltung der Rechte an geistigem Eigentum zuständigen Regierungsbehörde, eingetragen werden.
  • Eine Marke gibt dem Inhaber das ausschließliche Recht, die Marke für die Waren oder Dienstleistungen zu benutzen, für die sie eingetragen ist.
  • Eine Marke wird bei IP Australia für 10 Jahre registriert und kann unbegrenzt verlängert werden.

Urheberrecht

  • Das Urheberrecht schützt schöpferische Originalwerke wie Literatur, Musik, Kunst und Computerprogramme.
  • Der Urheberrechtsschutz entsteht automatisch mit der Schaffung des Werks und verleiht dem Inhaber das ausschließliche Recht, das Werk zu vervielfältigen, zu veröffentlichen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
  • Die Dauer des Urheberrechtsschutzes ist je nach Art des Werks unterschiedlich.

Entwürfe

  • Geschmacksmuster schützen das Erscheinungsbild eines Produkts, z. B. seine Form, sein Muster oder seine Gestaltung.
  • Um in Australien als Geschmacksmuster eingetragen zu werden, muss ein Geschmacksmuster neu und unterscheidungskräftig sein.
  • Eine Geschmacksmustereintragung gibt dem Inhaber das ausschließliche Recht, das Geschmacksmuster für einen bestimmten Zeitraum zu benutzen, zu lizenzieren oder zu verkaufen.
  • Ein eingetragenes Geschmacksmuster gewährt dem Inhaber das ausschließliche Recht, das Geschmacksmuster für einen Zeitraum von 5 Jahren zu benutzen, zu lizenzieren oder zu verkaufen, wobei eine Verlängerung auf insgesamt 15 Jahre möglich ist.

Rechte der Pflanzenzüchter

  • Züchterrechte schützen neue Pflanzensorten, die unterscheidbar, homogen und beständig sind.
  • Die Züchterrechte in Australien sind durch den Plant Breeder’s Rights Act 1994 geschützt.
  • Das Züchterrecht verleiht dem Inhaber das ausschließliche Recht, die Sorte für einen Zeitraum von 20 Jahren für die meisten Pflanzenarten und von 25 Jahren für Reben und Bäume zu erzeugen, zu verkaufen und zu lizenzieren.

Geschäftsgeheimnisse

  • Geschäftsgeheimnisse sind vertrauliche Geschäftsinformationen, wie z. B. Kundenlisten und Preisstrategien, die einem Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil verschaffen.
  • Geschäftsgeheimnisse werden in Australien durch das Gewohnheitsrecht und das Vertragsrecht geschützt und nicht durch eine Registrierung.

Das australische System des geistigen Eigentums bietet einen Rahmen für den Schutz eines breiten Spektrums kreativer und innovativer Werke. Daher ist es für Privatpersonen und Unternehmen wichtig, ihre Rechte an geistigem Eigentum zu kennen und bei Bedarf professionellen Rat einzuholen, um sicherzustellen, dass ihr geistiges Eigentum ordnungsgemäß geschützt ist.

ARBEIT UND BESCHÄFTIGUNG

Australien verfügt über ein umfassendes Arbeitsrechtssystem, das vom Fair Work Ombudsman durchgesetzt wird.

In Australien werden Arbeit und Beschäftigung durch eine Kombination von Bundes- und Landesgesetzen geregelt, die im Allgemeinen die Rechte der Arbeitnehmer schützen und sicherstellen sollen, dass die Arbeitsplätze sicher, fair und gerecht sind.

Arbeitsverträge

In Arbeitsverträgen werden die Beschäftigungsbedingungen festgelegt, einschließlich der Art der Arbeit, der Arbeitszeiten, des Gehalts, der Sozialleistungen und der Kündigungsfristen. In Australien können Verträge sowohl schriftlich als auch mündlich abgeschlossen werden, wobei schriftliche Verträge häufiger vorkommen.

In Australien gibt es mehrere Arten von Arbeitsverträgen, die üblicherweise verwendet werden. Dazu gehören:

  • Unbefristeter Arbeitsvertrag: Dies ist die gängigste Form des Arbeitsvertrags in Australien, bei dem ein Arbeitnehmer für einen unbefristeten Zeitraum eingestellt wird.
  • Befristeter Arbeitsvertrag: Hierbei handelt es sich um einen Vertrag, bei dem ein Arbeitnehmer für einen bestimmten Zeitraum mit einem festen Enddatum eingestellt wird.
  • Gelegenheitsarbeitsvertrag: Hierbei handelt es sich um einen Vertrag, bei dem ein Arbeitnehmer nach Bedarf eingestellt wird, ohne dass eine kontinuierliche Arbeit garantiert wird. Gelegenheitsarbeiter haben keinen Zugang zu bestimmten Ansprüchen wie bezahltem Urlaub und Kündigungsschutz, erhalten dafür aber in der Regel einen höheren Stundenlohn.
  • Teilzeitarbeitsvertrag: Dies ist ein Vertrag, bei dem ein Arbeitnehmer weniger als Vollzeit arbeitet, in der Regel auf regelmäßiger Basis. Teilzeitbeschäftigte haben anteilig Anspruch auf die gleichen Leistungen wie Vollzeitbeschäftigte.
  • Selbstständiger Vertrag: Dies ist ein Vertrag, bei dem eine Person als selbstständiger Auftragnehmer für ein Unternehmen tätig wird. Selbstständige Auftragnehmer sind für ihre Steuern und Rentenversicherung selbst verantwortlich und haben keinen Anspruch auf bestimmte Leistungen wie bezahlten Urlaub.

Zu den Entschädigungen, Ansprüchen und Leistungen für Arbeitnehmer in Australien gehören:

  • Mindestlohn: Die Fair Work Commission legt einen nationalen Mindestlohn für alle Arbeitnehmer in Australien fest. Der Mindestlohn wird jährlich überprüft und berücksichtigt Faktoren wie die Inflation und die Wirtschaftslage.
  • Arbeitszeit: Nach dem Fair-Work-Gesetz beträgt die wöchentliche Höchstarbeitszeit eines Arbeitnehmers in Australien 38 Stunden (7,6 Stunden pro Tag). Der Arbeitgeber kann jedoch von den Arbeitnehmern verlangen, angemessene Überstunden zu leisten, die mit einem Zuschlag zu vergüten sind.
  • Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz: Arbeitgeber haben die Pflicht, ihren Mitarbeitern einen sicheren und gesunden Arbeitsplatz zu bieten. Dazu gehören Dinge wie die Bereitstellung von Schulungen und Ausrüstung, die Durchführung von Risikobewertungen und die Meldung von Vorfällen und Gefahren.
  • Diskriminierung: In Australien ist es illegal, jemanden aufgrund seiner Rasse, seines Geschlechts, seines Alters oder anderer persönlicher Merkmale zu diskriminieren. Arbeitgeber haben die Pflicht, Diskriminierung am Arbeitsplatz zu verhindern.
  • Bezahlter Jahresurlaub: Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigte haben Anspruch auf einen bezahlten Jahresurlaub von mindestens vier Wochen pro Jahr, während Gelegenheitsarbeiter einen Aufschlag auf ihren Stundenlohn erhalten, um den fehlenden Anspruch auf bezahlten Urlaub auszugleichen.
  • Bezahlter Urlaub aus familiären Gründen: Arbeitnehmer haben Anspruch auf bezahlten Urlaub aus familiären Gründen, um ein Familienmitglied oder ein Haushaltsmitglied zu pflegen, das an einer lebensbedrohlichen Krankheit oder Verletzung leidet oder verstorben ist.
  • Bezahlter Elternurlaub: Anspruchsberechtigte Arbeitnehmer haben Anspruch auf einen bezahlten Elternurlaub von bis zu 18 Wochen in Höhe des nationalen Mindestlohns.
  • Krankheitsurlaub: Vollzeitbeschäftigte haben Anspruch auf bezahlten Krankheitsurlaub. Australische Arbeitnehmer können auch bezahlten Urlaub nehmen, um ein unmittelbares Familienmitglied zu unterstützen, das krank ist oder sich in einer Notsituation befindet.
  • Superannuation: Die Arbeitgeber sind verpflichtet, mindestens 10 % des regulären Arbeitsentgelts eines Arbeitnehmers in einen Superannuationsfonds einzuzahlen.
  • Arbeiterunfallversicherung: Die Arbeitgeber sind verpflichtet, eine Arbeiterunfallversicherung abzuschließen, um die Arbeitnehmer im Falle einer arbeitsbedingten Verletzung oder Krankheit zu schützen.
  • Beendigung des Arbeitsverhältnisses und Abfindung: Die Beendigung des Arbeitsverhältnisses muss nach billigem Ermessen erfolgen, d. h. sie darf nicht aus Gründen der Rasse, des Geschlechts, des Alters oder bei Abwesenheit des Arbeitnehmers aufgrund von Krankheit oder von weniger als drei Monaten innerhalb eines Zeitraums von 12 Monaten erfolgen. Arbeitnehmer, die der Meinung sind, dass sie ungerechtfertigt entlassen wurden, können bei der Fair Work Commission eine Beschwerde einreichen. Die Kommission kann die Wiedereinstellung oder eine Entschädigung anordnen, wenn sie feststellt, dass die Entlassung ungerechtfertigt war.

Zu den zusätzlichen Leistungen, die zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern ausgehandelt werden können, gehören Dinge wie Krankenversicherung, zusätzliche Urlaubsansprüche und flexible Arbeitsregelungen, die über die gesetzlichen Bestimmungen hinausgehen.

Möchten Sie in den australischen Markt eintreten?

Ihre Damalion-Experten können helfen. Wir verfügen über das Fachwissen, das es uns ermöglicht, Kunden bei der Gründung eines Unternehmens, der Eröffnung eines Bankkontos und bei Investitionen in Australien zu unterstützen. Darüber hinaus bieten wir landesweit Unternehmenslösungen an, darunter Compliance, Unternehmensverwaltung, Buchhaltung, Steuern, Unterstützung bei der Gehaltsabrechnung und vieles mehr.

Kontaktieren Sie uns jetzt, um Ihr Unternehmen in Australien zu registrieren.

5 + 6 =

Möchten Sie mehr über Damalion Australia Desk erfahren?

Damalion bietet Ihnen maßgeschneiderte Beratung durch Experten, die direkt in den Bereichen tätig sind, die Ihr Unternehmen herausfordern.

Wir raten Ihnen, uns so gut wie möglich zu informieren, damit wir Ihre Anfrage qualifizieren und innerhalb der nächsten 8 Stunden auf Sie zurückkommen können.