Eintragung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (S.R.O.) in der Tschechischen Republik - Damalion - Independent consulting firm.

DieTschechische Republik ist ein Mitgliedstaat der Europäischen Union, der strategisch im Zentrum Europas liegt und über eine gut ausgebaute Infrastruktur und Finanzdienstleistungen verfügt. Das Land rühmt sich eines stabilen politischen und rechtlichen Rahmens, der die Geschäftstätigkeit von einheimischen und ausländischen Investoren unterstützt. Es ist einer der besten Standorte für die Eröffnung eines Unternehmens. Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (S.R.O.) ist die häufigste Unternehmensform, die ausländische Investoren in der Tschechischen Republik gründen.

Für ausländische Investoren, die ein Unternehmen in der Tschechischen Republik gründen wollen, ist es unerlässlich, eine Gesellschaftsform zu wählen, die ihren individuellen Geschäftsplänen und den persönlichen Präferenzen der Gründer entspricht. Schauen wir uns den Prozess der Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (S.R.O.) in der Tschechischen Republik an.

Im Folgenden sind einige der grundlegenden Rechtsvorschriften aufgeführt, die den Prozess der Unternehmensgründung für ausländische Investoren in der Tschechischen Republik unterstützen:

Schritt-für-Schritt-Leitfaden zur Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung in der Tschechischen Republik

Schritt 1- Entwurf eines Gesellschaftsvertrags

  • Es ist wichtig, einen Notar aufzusuchen, um einen Gesellschaftsvertrag oder eine Gründungsurkunde für eine Einpersonengesellschaft aufzusetzen. Der Gesellschaftsvertrag wird von einem Notar geprüft und in Form einer notariellen Urkunde aufgesetzt.
  • Ein Unternehmen wird durch einen Gesellschaftsvertrag geregelt, der von allen Gründern und künftigen Aktionären unterzeichnet wird. Der Gesellschaftsvertrag muss die gesetzlich vorgeschriebenen grundlegenden Angaben zum Unternehmen enthalten.
  • Zu den erforderlichen Angaben gehören der Name des Unternehmens, der eingetragene Sitz, der Geschäftsumfang, die Höhe des Aktienkapitals, die persönliche Identifikation der Aktionäre, die Art der Aktien, der Gesamtbetrag der Einlagen und die Gesamtzahl der Führungskräfte. Die Notargebühr beträgt in der Regel nicht mehr als 10.000 CZK zuzüglich Mehrwertsteuer.
  • Bei der Wahl des Firmennamens ist darauf zu achten, dass der Name nicht mit einem bereits bestehenden Unternehmen verwechselt werden kann. Außerdem darf sie keinen irreführenden Eindruck erwecken.
  • Um zu überprüfen, ob der Name bereits verwendet wird, müssen Gründer die Website www.justice.cz besuchen, um zu sehen, ob der vorgeschlagene Name bereits vergeben ist. Enthält der Firmenname den Namen einer natürlichen Person, müssen Sie zunächst die Zustimmung zur Verwendung ihres Namens einholen.

Schritt 2 – Erfüllung der Beitragsverpflichtungen

  • Ein großer Vorteil der Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung besteht darin, dass die Anteilseigner keine großen Summen in das Stammkapital investieren müssen.
  • Die Mindesteinlage beträgt 1 CZK für jeden Aktionär.
  • Die Anteilseigner müssen in ihrem Gesellschaftsvertrag einen Beitragsverwalter benennen, der die Beiträge, die in Form von Bargeld oder Sachleistungen erfolgen können, entgegennimmt und verwaltet.
  • Der Beitragsverwalter eröffnet ein bestimmtes Bankkonto für die Einzahlung von Geldbeiträgen.
  • Seit dem 1. Januar 2021 ist es für Unternehmen nicht mehr erforderlich, ein spezielles Konto zur Hinterlegung von Geldeinlagen zu eröffnen, wenn das Stammkapital 20.000 CZK übersteigt.
  • Sachleistungen können von einem Sachverständigen bewertet werden.
  • Vor der Anmeldung zum Handelsregister müssen alle Sacheinlagen vollständig bezahlt werden, wobei mindestens 30 Prozent jeder Geldeinlage bezahlt werden müssen, es sei denn, der Gesellschaftsvertrag legt mehr fest. Dies wird dann durch eine Erklärung des Beitragsverwalters und eine Bankbescheinigung nachgewiesen.

Schritt 3- Gewerbeschein sichern

  • In den meisten Fällen muss ein Unternehmen für die Ausübung seines Geschäfts oder einer anderen Tätigkeit eine spezielle Lizenz erwerben.
  • Ein Unternehmen muss einen Antrag zusammen mit den erforderlichen Unterlagen beim Gewerbeamt einreichen, das dann innerhalb weniger Tage einen Auszug aus dem Gewerberegister ausstellt.
  • Die Verwaltungsgebühr beträgt rund 1.000 CZK.
  • Je nach Geschäftstätigkeit eines Unternehmens kann es sein, dass es eine spezielle Lizenz oder Genehmigung für seine Tätigkeit benötigt.

Schritt 4: Sammeln Sie alle übrigen erforderlichen Dokumente

  • Für die erfolgreiche Eintragung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung müssen zusätzliche Dokumente eingereicht werden.
  • Voraussetzung für ein Unternehmen ist, dass es über ein angemessenes Nutzungsrecht für die Räumlichkeiten verfügt, in denen sich der Sitz des Unternehmens befindet.
  • Ein fairer Titel wird in der Regel durch die Erlaubnis des Eigentümers der Immobilie mit einer offiziellen und beglaubigten Unterschrift nachgewiesen.
  • Die natürliche Person, die in das Handelsregister eingetragen werden soll, wie z.B. der Geschäftsführer, muss eine schriftliche Zustimmung zu ihrer Eintragung mit amtlich beglaubigter Unterschrift vorlegen.
  • Darüber hinaus müssen die Mitglieder der Gesellschaft erklären, dass sie alle im tschechischen Recht festgelegten Voraussetzungen für die Ausübung der zahlreichen Funktionen der Gesellschaft erfüllen.
  • Die Vorlage einer Vollmacht, eines Dokuments aus dem öffentlichen Register oder eines gleichwertigen, von der zuständigen Behörde ausgestellten Dokuments kann ebenfalls zur Voraussetzung gemacht werden. Es kann auch ein Auszug aus dem Strafregister oder ein gleichwertiges Dokument sein, das von einer zuständigen ausländischen Behörde ausgestellt wurde.
  • Für fremdsprachige Dokumente muss eine beglaubigte Übersetzung vorliegen.
  • Für bestimmte Arten von Rechtsdokumenten ist eine besondere Form der höheren Beglaubigung erforderlich.

Schritt 5- Einreichen des Antrags auf Unternehmensregistrierung

  • Sobald Sie die erforderlichen Unterlagen zusammengestellt haben, können Sie den Antrag auf Eintragung der Gesellschaft in das Handelsregister der Tschechischen Republik stellen, das von einem zuständigen Gericht geführt wird.
  • Es ist einfacher, die Gesellschaft direkt beim Notar anzumelden, da die Gebühr 2.700 CZK beträgt, ansonsten beträgt die Gebühr 6.000 CZK.
  • Sobald das Unternehmen vollständig registriert ist, sollten Sie nicht vergessen, die Steuern bei der Finanzbehörde der Tschechischen Republik anzumelden, um weitere gesetzliche Verpflichtungen zu erfüllen.

Damalion ist ein zuverlässiges Beratungsunternehmen bei der Gründung eines neuen Unternehmens in der Tschechischen Republik. Unser globales Servicenetzwerk besteht aus erfahrenen Dienstleistern, fortschrittlichen Werkzeugen und Effizienz bei der Unternehmensregistrierung und -gründung. Wir bringen unser Fachwissen bei der Eröffnung eines Bankkontos, bei der Verwaltung, Buchführung, Rechnungsprüfung und bei anderen Dienstleistungen ein. Wenn Sie mehr über die Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (S.R.O.) in der Tschechischen Republik erfahren möchten, wenden Sie sich noch heute an einen Experten von Damalion.

Diese Informationen sind nicht als Ersatz für eine individuelle Steuer- oder Rechtsberatung gedacht. Wir empfehlen Ihnen, Ihre spezielle Situation mit einem qualifizierten Steuer- oder Rechtsberater zu besprechen.