Adriana Lima, Steven Seagal, Ralph Fiennes und andere Berühmtheiten haben auf diese Weise die serbische Staatsbürgerschaft erhalten.

Nach den serbischen Staatsbürgerschaftsvorschriften müssen Ausländer im Allgemeinen mehrere Voraussetzungen erfüllen, bevor sie die serbische Staatsbürgerschaft erhalten.

In den meisten Fällen hängt die erfolgreiche Zulassung zur serbischen Staatsbürgerschaft vom Vorliegen oder Nichtvorliegen verschiedener tatsächlicher und rechtlicher Gründe ab, die ständig überprüft und von Fall zu Fall bewertet werden.

Die ordentliche Einbürgerung ist daher ein ziemlich langwieriges Verfahren, das mehrere Hintergrundüberprüfungen und versteckte Interaktionen zwischen den beteiligten Regierungsbehörden der Republik Serbien beinhaltet.

Im Durchschnitt dauert es zwischen 18 und 24 Monaten, bis das herkömmliche Einbürgerungsverfahren abgeschlossen ist und Sie die serbische Staatsbürgerschaft annehmen können.

Darüber hinaus besteht das reguläre Einbürgerungsverfahren aus mehreren Hauptphasen, die mit der Einreichung eines förmlichen Einreiseantrags (mit entsprechenden Nachweisen) beginnen und mit dem Erhalt der Bescheinigung über die serbische Staatsbürgerschaft enden.

Jede Regel hat jedoch auch eine Ausnahme, wie ein altes Sprichwort besagt. Und das könnte sehr wohl auf Ihre Situation zutreffen.

So erhalten Sie in einem Schritt die serbische Staatsbürgerschaft (Serbien könnte daran interessiert sein, Ihnen einen serbischen Reisepass auszustellen).

Eine Ausnahmeregelung erlaubt es der serbischen Regierung, Sie und Ihre Familien in das jeweilige Staatsbürgerschaftsprogramm aufzunehmen, wenn ein besonderes Interesse des Staates vorliegt. Dadurch erfolgt Ihre Einbürgerung wesentlich schneller und mit weniger Aufwand als bei der herkömmlichen Einbürgerung.

Die serbische Staatsbürgerschaft ist jedoch fakultativ, und die Investitionsbeträge sind nicht festgelegt. Daher verfügt das Land nicht über ein zugelassenes System der Staatsbürgerschaft durch Investitionen (Citizenship by Investment, CBI).

Wenn es im Interesse des Staates ist, können Sie Ihren Antrag auf Einbürgerung beschleunigen und innerhalb weniger Wochen eine positive Entscheidung über die Einbürgerung erhalten.

In diesen Fällen wird im Rahmen dieser Ausnahmeregelung auf die folgenden Voraussetzungen für eine Ermessenseinbürgerung verzichtet:

– Ununterbrochener legaler Wohnsitz

– Daueraufenthaltsgenehmigung

– Ausreichende Mittel zum Lebensunterhalt

– Verzicht auf die derzeitige(n) Staatsbürgerschaft(en).

Diese Art der Ermessenseinbürgerung ist traditionell Personen vorbehalten, die sich in besonderer Weise um Serbien verdient gemacht haben. Diese profitieren oft weit über das Gewöhnliche hinaus in einigen der renommiertesten Bereiche des Lebens oder der Karriere – Sport, Wissenschaft, Kunst, Wirtschaft und so weiter.

Außerdem fördert die Verleihung der Staatsbürgerschaft häufig mehr oder weniger stark die besonderen Interessen Serbiens. Das bedeutet, dass eine Person selten “ehrenamtlich” eingebürgert wird, sondern nur für Leistungen, die im besonderen Interesse Serbiens erbracht und erwartet werden. Folglich reicht die bloße Verleihung von Auszeichnungen nicht aus, um das besondere Interesse Serbiens zu erklären.

Das wichtigste Kriterium muss erfüllt sein: Die Republik Serbien hat ein berechtigtes Interesse an der Zulassung einer bestimmten Person zu ihrer Staatsbürgerschaft.

In diesem Szenario entscheidet die Regierung der Republik Serbien auf Vorschlag der nationalen Sicherheitsdienste und des serbischen Innenministeriums über die Zulassung zur serbischen Staatsbürgerschaft.