Wenn Sie mit Ihrem Unternehmen nach China expandieren wollen, ist die Gründung einer Wholly Foreign Owned Enterprise (WFOE ) vielleicht eines Ihrer Hauptanliegen, da dies eine der beliebtesten Möglichkeiten für den Eintritt globaler Unternehmen in den chinesischen Markt ist.

Um festzustellen, ob eine WFOE der richtige Schritt für Ihr Unternehmen ist, müssen Sie sich über alle verfügbaren Optionen und die damit verbundenen Details informieren.

Was ist eine WFOE?

Wholly Foreign-Owned Enterprise ist eine in China ansässige Geschäftseinheit, die für nicht-chinesische Unternehmen zur Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung in China bestimmt ist. Vor allem aber ist es das beliebteste Investitionsinstrument für nicht-chinesische Unternehmen, die ihr Geschäft nach China ausweiten. Obwohl nicht-chinesischen Unternehmen zahlreiche Unternehmensstrukturen zur Verfügung stehen, ist die Gründung einer WFOE das privilegierteste Investitionsinstrument.

Die Vorteile einer WFOE

Die Vorteile der Gründung einer WFOE sind unter anderem folgende

  • Ein WFOE hat die gleiche Bedeutung wie ein inländisches Unternehmen. Dies hat vor allem den Vorteil, dass das Gesetz der chinesischen Regierung verbietet, chinesischen Unternehmen den Vorzug zu geben.
    • Ein WFOE hat die alleinige Kontrolle über das Personal, solange es das chinesische Recht anerkennt.

Es gibt drei verschiedene Arten von WFOE:

  1. Consulting WFOE: Sie ist für Beratungsdienstleistungen gedacht und ist die am einfachsten zu gründende WFOE.
  2. Trading WFOE oder Foreign-Invested Commercial Enterprise (FICE): hauptsächlich für Handels-, Großhandels-, Einzelhandels- und Franchisezwecke.
  3. WFOE für das verarbeitende Gewerbe: Wie der Name schon sagt, geht es hier um verarbeitende Tätigkeiten.

Was sind die Alternativen zu einer WFOE?

Wenn Sie daran interessiert sind, ein Unternehmen in China zu gründen, haben Sie drei Möglichkeiten, eine WFOE zu gründen:

  • Joint Venture: Ein Joint Venture ist ideal für ausländische Unternehmen, die in China Fuß fassen und sofort mit einem lokalen Partner zusammenarbeiten wollen. Es gibt weniger Schwierigkeiten als bei der Gründung einer WFOE, und im Allgemeinen ist es einfacher, sie zu gründen. Aber Sie teilen die Kontrolle mit Ihrem Partner in China.
    • Vertriebsvereinbarung: Wenn Ihr Ziel darin besteht, in China Produkte zu verkaufen, die dort hergestellt werden, könnten Sie den Abschluss einer Vertriebsvereinbarung mit Ihrem Hersteller in China in Erwägung ziehen. Wenn Sie beabsichtigen, die Produkte selbst zu vertreiben, benötigen Sie eine andere Gewerbeerlaubnis. Wenn Sie jedoch möchten, dass der Hersteller die Produkte herstellt und vertreibt, wird in Ihrer Vereinbarung eine Gebühr für die Verkaufsvertretung vorgesehen.

Schritte zum Gründung einerp einer WFOE in China

Firmenname Zulassung

Der erste Schritt Ihrer WFOE-Registrierung besteht darin, sich auf einen geeigneten Namen zu einigen. Vor allem gibt es in China eine Gesetzgebung, die bestimmte Anforderungen an einen Firmennamen vorschreibt, die berücksichtigt werden müssen.

Die chinesische Gesetzgebung legt bestimmte Beschränkungen fest, was in einem Firmennamen nicht erlaubt ist oder was einer besonderen Genehmigung der Regierungsbehörden bedarf.

Die Regeln lassen keine Sonderzeichen und expliziten Wörter zu, die auf eine Geschäftstätigkeit in bestimmten Branchen hinweisen.

Der Firmenname muss den Namen der Verwaltungsregion, in der das Unternehmen gegründet wurde, den Markennamen, die Branche, in der das Unternehmen tätig ist, und den Zusatz Company Limited enthalten.

Dokumente für die Registrierung Ihrer WFOE vorbereiten

Zusätzlich zu den Anmeldeformularen müssen Sie alle Mietverträge, Ihren Bericht über die Durchführbarkeitsstudie, Bankreferenzen, Ihre Gründungsurkunde, Kopien der Reisepässe der Investoren, den Lebenslauf Ihres gesetzlichen Vertreters in China, eine aktuelle Jahresprüfung durch den Wirtschaftsprüfer der Muttergesellschaft und gegebenenfalls die Zollcodes für die ein- oder auszuführenden Waren zusammenstellen.

Darüber hinaus muss eine WFOE des verarbeitenden Gewerbes Folgendes vorlegen:

  • Erklärung zum Geschäftszweck und zur Höhe der Investition,
    • Betriebsstruktur der WFOE und Anzahl der Beschäftigten,

Beantragen Sie eine Geschäftslizenz für Ihr WFOE

Sie müssen eine Lizenz beim Handelsministerium (MOFCOM) und der Staatlichen Verwaltung für Industrie und Handel (SAIC oder AIC) beantragen.

Steuerliche Registrierung

Sobald Sie Ihre Gewerbeerlaubnis haben, müssen Sie sich bei den staatlichen und lokalen Steuerbehörden für Steuern anmelden. In China stellt das Büro für öffentliche Sicherheit “Chops” aus, das sind offizielle Siegel, die die Unterschrift ersetzen. Um Rechnungen und Steuerbescheinigungen ausstellen zu können, müssen Sie Ihre Rechnung hacken lassen.

Anmeldung bei anderen Behörden

Schließlich müssen Sie sich bei den zuständigen Behörden registrieren lassen, damit Ihre WFOE ihre Geschäftstätigkeit in China aufnehmen kann. Zu diesen Behörden gehören das Amt für Technologieaufsicht, das Finanzamt, die staatliche Devisenverwaltung und das statistische Amt.

Bankkonten eröffnen

Der letzte Schritt des Registrierungsverfahrens ist die Eröffnung eines Bankkontos in Fremdwährung in China, auf das Sie das Kapital für Ihre WFOE einzahlen. Viele weltweit tätige Bankinstitute haben Niederlassungen in China, und einige bieten Ihnen die Möglichkeit, ein chinesisches Konto zu eröffnen und auf diesem Weg Geld zu überweisen. Außerdem müssen Sie ein Bankkonto in ausländischer Währung für die Einzahlung und Bestätigung des im Ausland investierten Kapitals eröffnen.

Es gibt keine Vorschriften über die Mindesthöhe des Stammkapitals für eine WFOE. Es wird jedoch dringend empfohlen, dass die Anfangsinvestition ausreichend ist, um die geplanten Geschäftstätigkeiten der WFOE zu unterstützen. Dementsprechend sollte eine ausreichende Anfangsinvestition es der WFOE ermöglichen, mindestens ein Jahr lang in China tätig zu sein, ohne dass sie Gefahr läuft, in Konkurs zu gehen.

Egal, ob Sie an der Gründung einer WFOE interessiert sind oder eine andere Art von chinesischem Unternehmen gründen möchten, wenden Sie sich bitte jetzt an Ihren Damalion-Experten.