Ein Überblick über luxemburgische Asset-Holding-Vehikel

Im Folgenden finden Sie einen allgemeinen Überblick über die wichtigsten Anlageinstrumente, die Sie in Luxemburg für alle Vermögenswerte einrichten und dabei verschiedene Anlagestrategien nutzen können. Durch die Kenntnis der verschiedenen Unternehmensstrukturen erhalten Sie ein besseres Verständnis für den einzigartigen Aufbau und die Anforderungen der einzelnen Strukturen.

Stiftung

Eine in Luxemburg gegründete Privatstiftung gilt als juristische Person, die ähnlich wie ein Trust funktioniert und wie ein Unternehmen arbeitet. Diese Waisenstruktur wird von einer Stiftung errichtet, die zum Zeitpunkt der Stiftungsgründung einen erheblichen Vermögensbeitrag leistet. Das Vermögen kann sich in Luxemburg oder im Ausland befinden, getrennt von seinem Gründer. Eine private Stiftung wird von einem Rat oder Vorstand verwaltet.

Zum Zeitpunkt der Gründung muss ein Stiftungsgründer einen oder mehrere Begünstigte benennen. Darüber hinaus ist es die Aufgabe des Gründers, alle Regeln für die Verteilung des Vermögens durch die Ratsmitglieder festzulegen. Ein Stiftungsgründer kann eine natürliche Person oder eine juristische Person mit Sitz in Luxemburg oder im Ausland sein.

Kommanditgesellschaft zum Halten von Privatvermögen

Eine spezielle Kommanditgesellschaft (Special Limited Partnership, SLP) ist darauf ausgelegt, eine hervorragende Nachlassverwaltung und einen optimalen Vermögensschutz zu bieten. Diese Geschäftseinheit kann in Luxemburg leicht gegründet werden. Darüber hinaus kann die SLP-Konstruktion hochwertige Vermögenswerte wie Immobilien, Flugzeuge und Wasserfahrzeuge halten, die sich überall auf der Welt befinden.

Hier sind die entscheidenden Merkmale einer Special Limited Partnership oder SLP:

  • Eine SLP unterliegt nicht der luxemburgischen Steuer; daher müssen die Mitglieder keine Körperschaftssteuer, Vermögenssteuer oder Schenkungs-/Erbschaftssteuer für nicht in Luxemburg ansässige Personen zahlen.
  • Alle Finanzunterlagen werden vertraulich behandelt und können nur von den Mitgliedern oder auf der Grundlage ihrer satzungsgemäßen Rechte eingesehen werden.
  • Ein ernannter Geschäftsführer ist für die Verwaltung aller oder bestimmter Vermögenswerte der SLP verantwortlich.
  • Mitglieder des Family Office können Anteile an einer SLP-Struktur halten. Die Rechte, die sie in einer SLP haben, hängen von dem Prozentsatz der Anteile ab, die sie an den Vermögenswerten haben. So kann beispielsweise einem Mitglied das volle Recht an einem bestimmten Vermögenswert eingeräumt werden, während ein anderes Mitglied das Recht erhält, einen völlig anderen oder separaten Vermögenswert in der SLP-Struktur zu nutzen.
  • Da es sich bei einem SLP um eine vertragliche Vereinbarung zwischen Mitgliedern handelt, kann er in jedem Fall umgestaltet und von Zeit zu Zeit geändert werden.
  • Die Mitglieder einer SLP können nicht in öffentlichen Aufzeichnungen oder Dokumenten genannt werden.
  • Das Recht, den Verkauf von Vermögenswerten in der SLP zu erleichtern, wird einem Mitglied oder einer bestimmten Gruppe von Mitgliedern in der Struktur zugewiesen.
  • Die SLP sollte einen persönlich haftenden Gesellschafter haben, der seinen Wohnsitz in Luxemburg haben kann oder nicht.
  • Diese kann von einer einzelnen Person oder einer vermögensrechtlichen Organisation, wie z. B. einer Stiftung oder einem Trust, eingerichtet werden. Es kann auch andere Arten von wertvollen Vermögenswerten enthalten, einschließlich geistiger Eigentumsrechte und vieles mehr. Eine SLP kann in Luxemburg unabhängig vom Sitz einer natürlichen oder juristischen Person gegründet werden.

Privatplatzierte Lebensversicherung

Die Lebensversicherung wird von Privatpersonen und vermögenden Kunden, die in Dienstleistungen mit möglichst geringem Risiko investieren wollen, als Investition betrachtet. Eine Private Placement Life Insurance ist ein Vermögensverwaltungsvehikel, das dazu dient, die von den Kunden getätigten Investitionen zu schützen, indem es eine bestimmte rechtliche Struktur verwendet.

So funktioniert eine Private Placement Life Insurance:

  • Wenn eine private Lebensversicherung in Anspruch genommen wird, wird das Anlageportfolio des Kunden auf ein separates Konto bei einem privaten Finanzinstitut seiner Wahl übertragen.
  • Der Versicherungsnehmer überträgt dem Vermögensverwalter, der in erster Linie für die Organisation aller Investitionen und die damit verbundenen Entscheidungsprozesse zuständig ist, die volle Verantwortung.
  • Das Vermögen eines separaten Kontos wird vor dem Vermögen des Versicherers geschützt. Im Wesentlichen wird der Lebensversicherer rechtlich Eigentümer aller investierbaren Vermögenswerte, während die Versicherungsnehmer ihre jeweiligen Begünstigten ernennen.
  • Ein Vermögensverwalter und eine Depotbank werden vom Versicherungsnehmer und mit Genehmigung einer Versicherung ernannt.
  • Dieses Konto wird ausschließlich für die Verwaltung der Lebensversicherung verwendet. Das Portefeuille wird ausschließlich für Investitionen in verschiedene Policen verwendet.

Verbriefung

In Luxemburg können regulierte und unregulierte Verbriefungsfonds oder -vehikel gegründet werden. Verbriefungsvehikel sind steuerneutral, d.h. es entstehen keine zusätzlichen Steuerbelastungen für die SV, die Besteuerung erfolgt jedoch bei den Anlegern.

Dieses Anlageinstrument kann zur Verbriefung von Risiken oder Vermögenswerten aller Art verwendet werden, was seine Bedeutung für eine Vielzahl von Anwendungen unterstreicht.

Verbriefungsvehikel werden für verschiedene Aktivitäten genutzt, unter anderem:

  • Entkonsolidierung des Eigentums von den Schultern der Bilanz eines Emittenten
  • Refinanzierungszwecke
  • Sichere Konkursverschleppung und Diskretion
  • Risiken übertragen

Dividenden und Zinsen sind einkommensteuerlich abzugsfähig. Ein richtig strukturiertes Verbriefungsvehikel wird mit einem minimalen steuerpflichtigen Einkommen bewertet. Schließlich werden die Ausschüttungen nicht mit einer Quellensteuer belegt.

SICAR

SICAR oder Investmentgesellschaft in Risikokapital ist ein Anlageinstrument für Risikokapital und private Aktien. Im Gegensatz zu Investmentfonds sind SICARs nicht verpflichtet, bei ihrer Vermögensallokation die Grundsätze der Risikodiversifizierung zu beachten. Schließlich können SICAR-Anlagen nur von gut informierten Anlegern genutzt werden. In der Regel werden SICARs mit Steuern belegt, aber die meisten Erträge aus Investitionen wie Dividenden, Kapitalgewinne und Zinsen sind steuerfrei.

Spezialisierter Investmentfonds oder SIF

Ein SIF ist nur auf professionelle Anlagen beschränkt, die in alle Arten von Vermögenswerten investieren können. Es gelten die allgemeinen Grundsätze der Risikostreuung, aber es gibt keine Gesetze, die Einschränkungen oder Begrenzungen klar definieren. SIFs sind nicht steuerpflichtig, müssen aber eine Zeichnungssteuer von 0,01 % entrichten.

SPF

Ein SPF ist ein spezielles Vehikel für das Halten und Verwalten verschiedener finanzieller Familien- und Einzelvermögen, darunter Anleihen, Bargeld, Aktien, Währungen, Derivate, Optionen, Futures, Ersparnisse, Edelmetalle, Optionsscheine und vieles mehr.

  • Ein SPF ist eine nicht regulierte juristische Person, die keine Geschäftslizenz benötigt, um voll funktionsfähig zu sein.
  • SPF-Aktien dürfen niemals für eine öffentliche Platzierung verwendet, öffentlich angeboten oder an einer Börse notiert werden.
  • Diese Struktur ist ausschließlich für Privatanleger bestimmt, die ihr persönliches Vermögen verwalten.

Folgende Anleger kommen für die SPF in Frage:

  • Einzelpersonen, die ihr persönliches Vermögen verwalten
  • private Vermögensverwaltungsgesellschaften, die im Auftrag eines oder mehrerer Trusts oder Family Offices handeln
  • Intermediäre, die im Auftrag von Privatpersonen, Trusts oder Family Offices handeln

SOPARFI

Ein SOPARFi wurde entwickelt, um die Verwaltung der Bestände in einem Unternehmen mit Konzernstruktur zu optimieren. Ein SOPARFI kann auch verschiedene Tätigkeiten ausüben, die hauptsächlich mit der Verwaltung von Betrieben zusammenhängen. In diesem Fall können sie sich an Finanzberatungs- und Handelsgeschäften beteiligen, die direkt oder indirekt mit der Verwaltung ihrer eigenen Beteiligungen zusammenhängen können.

Ein SOPARFI profitiert von Doppelbesteuerungsabkommen und fällt in den Anwendungsbereich der EU-Mutter-Tochter-Richtlinie. Dadurch kommen die SOPARFis in den Genuss bestimmter Steuerbefreiungen für aktienbezogene Kapitalgewinne und Erträge. Und schließlich ist ein SOPARFI ein hervorragendes Instrument zur Aufwertung eines Immobilienportfolios.

Vertrauen

Eine Treuhandgesellschaft ist im Wesentlichen eine private Treuhandurkunde oder ein schriftliches Rechtsdokument zwischen einer Einzelperson, die ihr Vermögen der Treuhandgesellschaft unterstellt, die sich wiederum auf den Treugeber und die Treuhänder (Einzelpersonen oder Unternehmen) bezieht, die für die Verteilung, die Verwaltung und den Schutz von Einkommen und Vermögen verantwortlich sind.

Das Vermögen wird treuhänderisch für Begünstigte oder Einzelpersonen verwaltet, die Anspruch auf das Kapitalvermögen und die Erträge aus der Treuhandurkunde haben.

Die Einrichtung eines Familientrusts ist aus folgenden Gründen vorteilhaft:

  • Eine Alternative zu Testament oder Erbvertrag
  • Schutz des Vermögens
  • Kann eine Vielzahl von beweglichen und unbeweglichen Vermögenswerten halten
  • Datenschutz und Vertraulichkeit
  • Effiziente Steuerplanungstaktiken
  • Flexibilität
  • Investitionen in die Beteiligung
  • Eigentum an Grundstücken
  • Verschiedene Finanzinstrumente

Die Verwaltung und das Management eines Trusts ermöglicht es den ernannten Mitgliedern, das Familienvermögen, einschließlich der Vermögenswerte und wertvollen Besitztümer, überall auf der Welt zu schützen und zu erhalten und gleichzeitig den Zugang zu wichtigen Entscheidungen zu behalten. Empfehlungen zu internationalen Regelungen sollten bei der Übertragung von Vermögenswerten und der Verwaltung eines Familientrusts berücksichtigt werden. Für die Entscheidungsträger ist es außerdem von entscheidender Bedeutung, einen Erbschaftsplan zu entwerfen, um die Umsetzung des Willens des Familiengründers oder Treugebers, die Familienführung und die Erbschaftsregelung langfristig zu gewährleisten.

Wenn Sie mehr über diese Vermögensverwaltungsinstrumente in Luxemburg erfahren möchten, sind wir für Sie da. Unsere Damalion-Experten informieren Sie ausführlich über diese Strukturen und helfen Ihnen bei der Auswahl einer Ihren Bedürfnissen entsprechenden Struktur.